LAPHROAIG 27 JAHRE

Einen 20 jährigen Single Malt Scotch zu finden, dessen Preis nur 2 Ziffern besitzt, ist schwierig. Im Falle von Laphroaig ist es sogar eine Utopie. Ihre Malts, die ein Vierteljahrhundert und darüber hinaus im Eichenfass lagen, lassen sie sich vergolden.

So findest du den Laphroaig 25 Jahre Single Malt im Bereich von 300 Euro. Je nach Händler etwas drüber oder drunter.

Als ich also in den vergangene Tagen davon erfuhr, dass Laphroaigs Dachkonzern Beam Suntory einen 27 jährigen kurz vor dem Marktstart hat, staunte ich nicht schlecht. Die Qualität jener Malts mit hohem Alter raubt einem den Atem. Deren Preis jedoch leider auch.

Ich vermute, dieser liegt beim neuen Islay-Malt im Bereich 350 bis 400 Euro. Allerdings habe ich hierzu noch keine Fakten, denn die bisher einzige Information zum Laphroaig 27 Jahre ist ein Label, das Beam Suntory beim ttb, dem as US-amerikanische Alcohol and Tobacco Tax and Trade Bureau, einreichte.

Laut diesem hat der neue Single Malt 52 %Vol. und stammt aus dem Jahr 1989. Distillery Manager John Campbell ließ ihn im Februar diesen Jahres auf Flaschen ziehen.