Frequently Asked Questions

Ausbildungssystem

Nach Abbuchung der entsprechenden Lehrkosten, ist der Teilnehmer berechtigt alle Lehrmaterialien des gebuchten Kurses über ein Downloadsystem herunterzuladen. Ein Begleit- und Rezeptbuch zum Dualen Lernen sowie die Zertifizierungsprüfung als auch die Lieferung Ihres Zertifikats, nach erfolgreichem Abschluss des Kurses, sind im Preis inbegriffen.
 
Kategorie FAQ Fragen: 
Nur um das klarzustellen, keine Schule dieser Welt bietet eine 100%-ige Erfolgsgarantie, dass Sie einen Job nach Beendigung der Ausbildung bekommen. Realistisch gesehen ist jede Jobsuche schwierig und eine passende Stelle zu finden sehr zeitaufwendig. Jedoch ist die Zertifizierung als Barkeeper ein wichtiger Schritt, um einen geeigneten Job zu bekommen und letztendlich Geld zu verdienen.

Je fundierter die Ausbildung und kompetenter der Bewerber ist, umso wertvoller ist die Bereicherung für jedes Unternehmen. Beim Bartending ist das nicht anders. Bartender Training verbessert Ihre Chancen, in jeder Bar eingestellt zu werden, egal ob Hotel oder Gaststätte. Bartending ist ein Job wie kein anderer und verlangt neben Disziplin ein hohes Maß an Flexibilität.
 
Kategorie FAQ Fragen: 
1. Das Zahlungssystem:
Der Teilnehmer muss sich auf der Webseite von Creativshake.com registrieren und sowohl die Allgemeine Geschäftsbedingung als auch die Nutzungsbedingungen bestätigen. Im Anschluss erhält der User eine automatisch generierte E-Mail vom System mit den Zahlungsmodalitäten. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre und setzt die Volljährigkeit voraus. Dieses kann aber von Land zu Land differieren, da beispielsweise die Volljährigkeit in weiten Teilen Amerikas erst mit dem Erreichen des 21 Lebensjahres gesetzmäßig ist.
 
2. Der Freischaltcode:
Nach Eingang der Zahlung wird dieser vom Administrator für den jeweiligen Kurs freigeschaltet und bekommt eine Informationsnachricht auf sein Postfach gesendet, mit der Information dass dieser vom Admin Freigeschaltet wurde. Desweiteren enthält diese Nachricht auch einen Link der zum Login Bereich der Webseite Creativshake.com führt.
 
3. Das Lehrmaterial:
Die Barschule stellt den Teilnehmer, nicht nur alle Studienmaterialien wie Video & PDF Dateien aus der freigeschalteten "Kursgalerie" zur freien Verfügung, sondern auch Kursspezifische Begleitmaterialien welches ebenfalls auf der Webseite bereit steht.
 
4. Quick Test:
Der Teilnehmer kann hier sein erworbenes Wissen unter Beweis stellen und selber kontrollieren wie weit die Lehrphase fortgeschritten ist. Dieser Test kann immer wieder und zu jedem Zeitpunkt wiederholt werden. Am Ende des Quizzes gibt es dann nicht nur die erreichte Punktzahl sondern auch die Auswertung samt Lösungen des jeweiligen Testes.
 
5. Die Abschlussprüfungen:
Der Prüfungszeitraum ist nicht gebunden, muss jedoch innerhalb eines Monats mittels des automatischen "Multiple Choice" Test, gemacht werden. Unmittelbar nach dem Test erhält der Teilnehmer die Testauswertung des „Final Examen“ und erfährt mit wie viel Punkte er bestanden oder durchgefallen ist.
 
6. Das Zertifikat:
Nach erfolgreichen Bestehen des Barkurses wir dem Absolventen im Benutzerkonto ein Zertifikat zum Download bereitgestellt. Dieses Zertifikat ist eigens auf dem Teilnehmer hin ausgefüllt und enthält neben den persönlichen Daten ein QR Code. Dank des ausgeklügelten Sicherheitssystems kann so ein potenzieller Arbeitgeber bei der Einsicht der Unterlagen des Bewerbers über den QR Code auf eine gesicherte Stammdatenseite gelangen, wo alle Persönlichen Daten als auch der Prüfungsscore und ein weiterer QR Code aufgelistet sind. Der zweite QR Code dient als doppelte Absicherung gegen die Verfälschung des Zertifikats und enthält ein Fälschungssicheres Originalzertifikat.
 
Kategorie FAQ Fragen: 
Zugang zu unserem Telefon, Email & Forum basierten Support-Service. Lebenslanger Zugang zum Ausbildungsprogramm und die Nutzung der freigeschalteten Themen des jeweiligen Kurses.
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Bartender

Nein, im Grunde genommen gibt es noch keine Rechtsprechung, dass man ein Zertifikat oder eine Ausbildung zum Bartender benötigt, um legal in der Gastronomie zu arbeiten.

Allerdings werden die Online Kurse Ihnen das nötige Wissen und Know How vermitteln, um sich in allen Bars zurecht zu finden und eine Fundierte Basis schaffen, damit Ihrer Karriere als professioneller Bartender nichts mehr im Wege steht. 

Die Zertifizierung ist somit ein wichtiger Schritt für die Aus- und Weiterbildung eines angehenden Bartenders.
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Dozenten

Unsere Dozenten bestehen aus internationalen Bartendern, welche über eine langejährige einsatznahe Berufserfahrung verfügen.

Auch wenn es bereits zahlreiche Cocktail- und Barlexika gibt so muss hier an dieser Stelle klar gestellt werden, dass die Kursinhalte der Online Barschule nicht von einem Autoren eines Verlags ausgearbeitet wurden, sondern von Bartendern mit entsprechender Praxiserfahrung.

Sie bekommen wichtige Tipps & Tricks mit auf dem Weg und werden mittels des einzigartigen Ausbildungssystems auf das einsatznahe arbeiten Hinter einer Bar Vorbereitet.
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Kosten

Die Kosten der Kurse sind sowohl unter dem Menüpunkt Barkurs, als auch der hier aufgefürten Kursübersichtstabelle veröffentlich.
 
Wold of Spirit ab 2016
                        
Zielgruppe
Restaurant- und Hotelfachleute, Barkeeper und Szenegastronomen, Azubis der Gastronomie

Voraussetzung
keine

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests

- Zertifikat der Online Barschule Creativshake

Kosten
379,00 (inkl. MwSt)
 

Bar Technology
 
Zielgruppe
Partyplaner, Hobbymixer, Auszubildende aus dem Hotel- und Restaurantfach, Quereinsteiger, Szenebarkeeper

Voraussetzung
keine

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
379,00€ (inkl. MwSt.)
 

Hobbymixer
 
Zielgruppe
Partyplaner, Hobbymixer, Auszubildende aus dem Hotel- und Restaurantfach

Voraussetzung
Keine

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule 

Kosten
79,00€ (inkl. MwSt.)
 

Bartender Basic
 
Zielgruppe
Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Interessenten für das Seminar Geprüfter Barmixer IHK (bei fehlenden Zugangsvoraussetzungen)
 
Vorraussetzung
Keine

Abschluss
Nach erfolgreichen Tests in Theorie
- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
479,00€ (inkl. MwSt.)
 

Professional Bartending
 
Zielgruppe
Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Interessenten des Seminars Geprüfter Barmixer IHK (bei fehlenden Zugangsvoraussetzungen)

Voraussetzung
Keine

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
849,00 € (inkl. MwSt.)
 

Barmixer IHK
 
Zielgruppe
Bartender, Szenebarkeeper, Hotel- oder Restaurantfachkräfte mit Zugangsvoraussetzung 

Voraussetzung
– Abgeschlossene 3jährige Ausbildung im Hotel - oder Restaurantfach und 1 Jahr Vollzeittätigkeit als Bartender

- Abgeschlossene Ausbildung und 2 Jahre Vollzeittätigkeit als Bartender

– Keine Berufsausbildung und 4 Jahre Vollzeittätigkeit als Bartender

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

– Zertifikat der Online Barschule
– IHK Zeugnis "Geprüfter Barmixer / Geprüfte Barmixerin IHK"

Kosten
1149,00 €(inkl. MwSt.)
 

Cocktail Caterer
 
Zielgruppe
Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Caterer

Voraussetzung
Keine
 
Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
499,00 €(inkl. MwSt.)
 

Cruiseline Bartender
 
Zielgruppe
Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Bartender und Barmixer, Teilnehmer mit Interesse für das Arbeitsfeld „Bartender auf See"

Voraussetzung
– Abgeschlossene 3 jähriger Ausbildung im Hotel - oder Restaurantfach und 1 Jahr Vollzeittätigkeit als Bartender

– Mindestalter 21 Jahren und 2 Jahre Vollzeittätigkeit als Bartender

Abschluss 
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
499,00€(inkl. MwSt.)
 

Modern Bartending Cuisine Style

Zielgruppe
Hobbymixer, Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Bartender, Barmixer, Gastronomen

Voraussetzung
Grundkenntnisse im Bartending von Vorteil

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
179,00€(inkl. MwSt.)
 

Modern Bartending Molecular Mixology
 
Zielgruppe
Hobbymixer, Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Barkeeper, Barmixer, Gastronomen

Voraussetzung
Grundkenntnisse in Bartending von Vorteil

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
179,00 €(inkl. MwSt.)
 

Flair Bartending Basis ab 2016
 
Zielgruppe
Hobbymixer, Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Barkeeper, Barmixer, Caterer

Voraussetzung
keine

Abschluss
- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
248,00 €(inkl. MwSt.)
 

Bar Magic ab 2016

Zielgruppe
Hobbymixer, Seiteneinsteiger, Szenebarkeeper, Barkeeper und Intresenten die Ihre Gäste verzaubern wollen

Voraussetzung
keine

Abschluss
- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
132€ (inkl. MwSt)


Kombi Kurs Cuisine Style
 
Zielgruppe
Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Barmixer, Gastronomen, Hotel-und Restaurantfachleute, Interessenten an dem Seminar Geprüfter Barmixer IHK (bei fehlenden Zugangsvoraussetzungen)
 
Voraussetzung
Keine

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
589,00€(inkl. MwSt.)


Kombi Kurs Molekular Mixology
 
Zielgruppe
Quereinsteiger, Szenebarkeeper, Barmixer, Gastronomen, Hotel-und Restaurantfachleute, Interessenten an dem Seminar Geprüfter Barmixer IHK (bei fehlenden Zugangsvoraussetzungen)
 
Voraussetzung
Keine

Abschluss
Nach erfolgreichem Bestehen der theoretischen Tests:

- Zertifikat der Online Barschule

Kosten
589,00€(inkl. MwSt.)
 
Kategorie FAQ Fragen: 
Nein, die Zahlung der einmaligen Kursgebühr des spezifischen Kurses umfasst alles, was ein Teilnehmer benötigt. Selbst die Wiederholung der Zertifizierungsprüfung bei Nichtbestehen ist kostenlos.
 
Kategorie FAQ Fragen: 
Wir bieten keine Stipendien an, jedoch hat der Teilnehmer die Möglichkeit einen Kurs mit einem "Bildungsgutschein" im Werte von 500,00 Euro zu verrechnen.

Um diesen verrechnen zu können, teilen Sie uns vor Kursbuchung bitte mit, ob der Kurs über den Gutschein abgerechnet werden soll.
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Standort

Die Barschule bietet ausschließlich Online Kurse an. Alle Lernmaterialien können entweder sofort genutzt oder direkt und ohne viel Aufwand digital heruntergeladen werden. Dies ermöglicht dem Teilnehmer bequem von zuhause aus, in eigenem Tempo zu lernen.  
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Verdienst

Einer  der  großartigsten  Aspekte  sich  für  die  Ausbildung  als  Barkeeper  zu entscheiden  ist,  das  Trinkgeld,  der  sogenannte  Tipp,  welcher  eine  kleine Anerkennung  für  die  Leistung  und  die  Freundlichkeit  des  jeweiligen Mitarbeiters  ist  und  in  Bar  ausgezahlt  wird.    Ich  kann mir  nicht  viele  Berufe vorstellen,  außer  vielleicht  als  Prostituierte  an  der  Straße  zu  stehen,  um  eine feste Menge  an  Bargeld,  Nacht  für  Nacht  zu  bekommen.  Das  Trinkgeld  ist nicht  wie  der  Name  etwa  sagt  "zum  vertrinken"  sondern  eine  Form  von flüssigem Kapital, das sofort einsatzbereit  ist, wenn Sie einen hohen Lebensstill oder Erhaltungskosten haben! 
 
Der  springende  Punkt  ist,  dass  unabhängig  davon,  wie  Sie  Ihren  hart verdienten  Tipp ausgeben, es  keinen besseren Weg gibt, um  Bargeld  in die Hand zu bekommen. 
 
Die Vorstellung, dass Barkeeper  zum Mindestlohn arbeiten und der Beruf nur als ein Nebenerwerb anzusehen ist, entspricht nicht der Realität. Als Bartender erzielt  man  ein  gutes  Einkommen,  vor  allem  wenn  man  dort  arbeitet  wo besonders  viel  Wert  auf  Qualität  gelegt  wird.  In  einer  durchschnittlich besuchten  Bar  verdient  ein  Barkeeper  zwischen  6  bis  8  Euro  pro  Stunde, zusätzlich zum Stundenlohn kommt das Trinkgeld. Ein Gast bestellt am Abend 3 Cocktails (3 Cocktails a 7 Euro = 21 Euro). 
 
Ein  professioneller  Bartender  schafft  5  Cocktails  in  3  Minuten,  bei  einem Bestellungsvolumen  von  1  Stunde  schafft  er  100  Drinks.  Ein  langsamer Bartender der nicht geübt  ist,  schafft 40 Drinks.  Fairer Weise  rechnen wir den Durchschnitt  von  70  Drinks  pro  Stunde  zu  7  Euro  ein  Cocktail  =  490  Euro Umsatz. Selbst bei einer Trinkgeld von 10% verdient der Durchschnittbartender 49 Euro + 7 Euro Stundenlohn  somit  ist der verdienst 56 Euro die Stunde mal 8 Stunden Pro Tag = 448 Euro/Tag.
 
Umso  schneller man  Bestellungen    abarbeiten  kann,  desto  höher  liegt  der Verdienst  an  Trinkgeld.    Unsere  Dozenten  zeigen  Ihnen  die  professionellen Tricks, mit denen man noch schneller wird und mehr Bestellungen abarbeiten kann.  Effizienteres Arbeiten ergibt sich weitgehend über effektive Techniken.  Mit  der  richtigen  sozialen  Kompetenz,  einer  detaillierte  Kenntnisse  über  Ihre Produkte und der Fähigkeit, mehrere Kunden auf einmal zu bedienen, stehen Ihnen  eine erfolgreiche Barkeeper- Karriere nichts  im Wege.   Pflegen Sie  ihre Kunden, dies ist der Weg zum Erfolg und somit zu einem besseren Tipp!
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Vorteile

Vorteile der Online Barschule gegenüber standortgebundenen Barschulen:

 
Geringerer  Kosteneinsatz 
Als  virtuelle  Bartending  Schule  haben wir  nicht die  enormen  Betriebskosten  wie  traditionelle  standortgebundenen Bartending  Schulen  und  können  den  Teilnehmern  so  Kurse  zu  geringeren Preisen anbieten. 
 
Erschwinglichkeit
Der  Teilnehmer  hat  keine  Kosten  für An-  und Abreise und muss keine Übernachtungskosten einplanen.
 
Flexibilität
Keine  zeitliche Bindung. Egal ob von zuhause, im Büro, einem Park oder von unterwegs in einem Zug oder Flugzeug, die Kursmaterialien stehen dem  Teilnehmer 24  Stunden  am  Tag  zur  Verfügung. Es ist ihm überlassen, wie  individuell  er lernen möchte.
 
Sofortige  Verfügbarkeit
Der  Teilnehmer  muss  nicht  auf  den nächsten Kurstermin warten  oder  auf  freie  Plätze,  des Weiteren  gibt  es  auch  keine Reglementierung  durch  die  Teilnehmerzahl,  er  kann  sofort  die downloadbaren  Lehrmaterialien,  wie  PDF  Dateien  und  HD  Videomaterialien, herunterladen. 
 
Upgrades
Zur Verbesserung der Ausbildungsqualität werden  regelmäßige Überarbeitungen  aller  Kursinhalte  durchgeführt,  die  dem  Teilnehmer garantiert, dass er immer auf dem neusten Stand der Techniken ist.
 
Job Qualifizierung
Einen passenden Job zu finden ist immer schwierig und wenn  man  nicht  qualifiziert  ist,  ist  es  sogar noch  schwieriger;  um  nicht  zu  sagen aussichtslos.    Unsere  Ausbildung  gibt  den Teilnehmer ein  Sprungbrett  durch  die  nationale und  internationale  Zertifizierung,  die  er  braucht,  um  sofort  in  einem geeigneten Job und der entsprechenden Position anzufangen!
Kategorie FAQ Fragen: 
Die Vielfalt der zu behandelnden Themen, die von professionellen Bartendern, mit langjähriger Berufserfahrung, ausgearbeitet wurden.

Interaktive Lernsysteme, Animationen und Videos helfen den Kurs so abwechslungsreich und interessant zu gestalten, dass das Lernen Spaß macht.

Die serviceorientierten Kontaktmöglichkeiten über unseren Live Chat Support, E-Mail, SMS, Telefon und die Zahlreichen Foren in denen sich Teilnehmer untereinander helfen können, runden das ganze System ab.
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Webinare

Nein, allerdings bieten wir Webinare in den einzelnen Kursen an. Welche es sind und um welche Themen es in den einzelnen Webinaren geht, ist in dem Kalendermodul auf der Benutzerkontoseite zu sehen.
 
Alle Webinare sind kostenlos, so dass keine Extrakosten für den Kursteilnehmer anfallen.
 
Ziel des Webinars ist es die Kommunikation zwischen Fachreferenten und Kursteilnehmern zu ermöglichen.
 
Eine weiteres Highlight der Webinare ist, dass alle Webinare aufgezeichnet werden und zur Ansicht auf der Webseite von Creativshake eingebettet werden. So haben Teilnehmer, die ein Webinar verpasst haben, die Möglichkeit, das Webinar zu einem späteren Zeitpunk anzuschauen.
 
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Zeit

Unsere umfassenden Online-Barkeeper Kurse können so wenig oder so viel Zeit in Anspruch nehmen, wie der einzelne Teilnehmer braucht, um die Lehrmaterialien zu studieren.  Der Teilnehmer kann in seinem persönlichen Tempo lernen und sich die Lehrmaterialien so oft er will anschauen. Interne Quizze helfen dem Teilnehmer regelmäßig zu überprüfen, wie weit sein Lernprozess fortgeschritten ist. Am Ende der Lernphase angekommen, muss dieser nur noch seine Zertifizierungsprüfung bestehen. Die gesamte Lehrzeit ist den spezifischen Kursen angepasst und beträgt zwischen 30 - 90 Ausbildungsstunden, also der gleiche Zeitaufwand, der von einer Offline-Barschule vorausgesetzt wird.
 
Kategorie FAQ Fragen: 
Die Prüfungen sind vom Lehrmaterial abhängig und bestehen in der Regel aus mehreren Multiple-Choice-Fragen aus allen Bereichen des zu Verfügung gestellten Lehrmaterials. Der Test erfordert ein Minimum von 90% oder höher und dauert zwischen 4,5 bis 6,0 Stunden.
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Zielgruppe

Da die Online Barschule ein weites Kursangebot anbietet und viele verschiedene Themen angesprochen werden, ist eine beständige Zielgruppe nicht einfach zu ermittel. Im wesentlichen Sinne kann man aber sagen, dass unsere Zielgruppe jeder ist, der Spaß im Umgang mit Gästen hat und ein guter Gastgeber werden möchte.

Dies können also sowohl Auszubildende aus dem Hotel-oder Restaurantfach,  Caterer die Cocktails für Events anbieten möchten, Hobbymixer, die eine Cocktailparty planen oder Freunde zu einem kleinen Umtrunk einladen möchten, Quereinsteiger, die sich beruflich neu erfinden möchten, Szenebarkeeper und Gastronomen, aber auch Barmixer die bereits Hinter einer Bar stehen, sein.

Abschließend sei gesagt, dass die Zielgruppen eines jeden Kurses aber in der Kursbeschreibung zu finden ist.

Falls Sie dennoch nicht in eine Zielgruppe eines Kurses passen macht das aber auch nichts, denn wenn Sie ein Thema eines Kurse anspricht, zählen Sie bereits zu unserer Zielgruppe.
 
Kategorie FAQ Fragen: 

Zugangsvoraussetzung

Dies ist davon abhängig, wo Sie leben. In Europa ist es 18 Jahre hingegen ist es in einigen Staaten in Amerika 21 Jahre. Gesteuert wird die Freigabe übrigens über das Zahlungssystem von Paypal.
 
Kategorie FAQ Fragen: 
Die Bildungsvoraussetzungen sind abhängig vom Kursangebot. Doch sollte man aber auch die geistige und körperliche Fitness nicht unbeachtet lassen, da der Job als Bartender voraussetzt, dass man körperlich und mental in Topform ist. Welche Voraussetzungen man vorzuweisen hat ist aus den jeweiligen Kurs ersichtlich.
 
Kategorie FAQ Fragen: